Neuigkeiten

22.12.2018Neu ist meine Hundeausbildungs-Webseite unter folgendem Domain Namen zu erreichen: 54dogwork
21.12.2018Ich habe den Text " Tips für Welpenkäufer " aufgrund neuer Erkenntnisse angepasst. Informierte Welpenkäufer können viel Leid verhindern, in dem sie nur absolut seriöse Züchter berücksichtigen. Schöne Worte sind das eine, Fakten das Wahre.
15.09.2018Unter Aktuelle Themen kann man das Formular für die Blutdatenbank zwecks Forschung herunterladen
04.02.2018Die Kampagne gegen "extreme Kurzköpfigkeit bei Hunden", ist nun angelaufen. Unter "Aktuelle Themen" findet ihr den Link für weitere Infos
12.01.2018Aktuelles TschV unter "Aktuelle Themen" : Zur Erinnerung.....
05.06.2017Unter der Rubrik "Aktuelle Themen" werden die (negativen) Folgen der Kastration aus heutiger Sicht ausführlich erläutert.
01.03.2017Unter Rubrik "Aktuelle Themen" habe ich eine Fotomontage veröffentlicht
23.01.2017Dissertation zur genetischen Aufklärung von Keilwirbeln bei der Französischen Bulldogge: Details unter " Aktuelle Themen"
04.01.2017Neu sind die Ahnentafeln der Welpen auch online, weil meine freiwilligen, zusätzlichen Gesundheitsuntersuche der Hündin und des Rüden in den Ahnentafeln vermerkt sind.

Tipps für Welpenkäufer (für alle Hundekäufe anwendbar)

  • Der/die Züchter/in gibt auf alle Fragen ehrliche, kompetente Auskunft, und nimmt sich Zeit für Interessenten.

  • Anfragen per Mail oder Telefon und unverbindliche Besuche sind gern gesehen.
  • Der/die Züchter/in zeigt den Besuchern ohne Einschränkungen alle Hunde und deren Lebensraum.
  • Der/die Züchter/in zeigt ihnen auf Wunsch die gesamte Dokumentation über Wesensberichte und Gesundheituntersuche usw. der Mutterhündin!
  • Kaufen sie nur Hunde die unter Label FCI / SKG / LOF / VDH usw,  gezüchtet werden. Allerdings gibt es auch hier leider schwarze Schafe....

  • Einem Tierschutzhund ein gutes Zuhause geben ist eine gute Sache. Nur sollte man folgendes gut überlegen: Alle diese Hunde haben eine Vorgeschichte, die meistens  nicht im Detail bekannt ist. Dies kann zu bösen Überraschungen führen. Weiter benötigen solche Hunde sehr erfahrene Hundehalter...
  • Halten sie die Augen bei  Züchtern mit dem SKG "Goldenen Gütezeichen" besonders offen....
  • Meiden sie Züchter/innen, die mehr als 2 Rassen züchten und mehr als 3 Würfe pro Jahr haben. Die so wichtige Sozialisierung mit der Aussenwelt ist nicht mehr gewährleistet!
  • Meiden sie Züchter/innen, die ihren Lebensunterhalt mit der Hundezucht bestreiten. Dort werden die Hunde zur Ware degradiert!
  • Alle Hunde des/der Züchters/in sollen  sich freundlich gegenüber Besuchern zeigen und können ohne Probleme im Rudel gehalten werden. Die Hunde wirken gepflegt, gesund und zufrieden.

  • Schauen sie genau hin ob die richtige Hündin zu den Welpen gezeigt wird. Merkmale: Milchleiste, Fell, Umgang mit den Welpen. Natürlich kann auch dann noch geschummelt werden....
  • Die Unterkunft der Zuchthunde und der Welpen müssen  den Mindestanforderungen entsprechen, die vom SKFB gefordert werden (siehe Mindestanforderungen an die SKG Zuchtstätten). Sehen sie von einem Kauf in dieser Zucht ab, wenn diese Mindestanforderungen nicht eingehalten werden.(JLand verschiedene Anforderungen)
  • Wählen sie einen Züchter/in der viel Wert auf eine natürliche Fortpflanzung und ein gesundheitlich einwandfreies Exterieur legt. Das heisst, dass die Hunde nicht unbedingt in vollendeter Weise dem FCI Standard entsprechen.
  • Ein seriöser Züchter/in steht auch nach dem Verkauf den Hunde Käufern zur Verfügung.
  • Besuchen sie mehrere Züchter/in bevor sie sich zum Welpenkauf entschliessen!
  • Seien sie sich bewusst, mit dem Kauf eines Hundes übernimmt man Verantwortung für ein Lebewesen bis an dessen Ende. Unterstützen sie Züchter/innen, die Hunde mit viel Liebe und Sachverstand züchten und nicht nicht diejenigen die Welpen auf Teufel komm raus produzieren um sich dabei eine Stange Geld zu verdienen